Zur Begrüßung

botschaft

 

Herzlich willkommen in der Deutsch-Französischen Musikschule!

Auch wenn der Berliner Senat seit dem 16. Dezember den Unterricht in Musikschulen wieder verbietet: wir hoffen auf baldige Öffnung und unterrichten bis dahin weiterhin online.

Momentan gibt es vereinzelte freie Plätze:

ausnahmsweise in Schlagzeug (!), in einigen weiteren Instrumenten und in der Musikalischen Früherziehung. 

Melden Sie sich bald, damit Sie oder Ihr Kind noch den gewünschten Platz bekommen!

Kontakt: Tel. 030 40107272 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ensemblespiel für Bläser war lange nicht möglich.  Hier ein Beispiel unserer Online-Arbeit. Vom April. Jeder spielt allein zu Hause. Danke Lehrer David (Skip) Reinhart für die Einstudierung des Quartetts! Hoffentlich auch zu viert bald wieder live! 

 

 corona

1756 schrieb Leopold Mozart in seiner "Gründlichen Violinschule":

„... dieses Zeichen (welches die Italiäner la Corona nennen) ...  :
Wenn ein halber Cirkel über einer Note allein steht, die über sich einen Punct hat: so ist es ein Zeichen des Aushaltens.“

Was der europaweit geschätzte Musikpädagoge Leopold Mozart (und Vater des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart) über die musikalische „Corona“ schreibt, ist uns in Zeiten der Corona-Pandemie Programm:

 

Wir halten aus - nicht nur vom 17. März bis zum 9. Mai, sondern wieder seit dem Lockdown vom 16. Dezember - 

und musizieren weiter: Online!

 

Klavier, Gitarre oder eines unserer weiteren 12 Instrumente:
der Unterricht funktioniert gut über Wire, Skype, WhatsApp, Facetime, Zoom!

Auch an unsere Jüngsten in den Früherziehungsgruppen ist gedacht.
Ein Beispiel dafür sehen Sie hier: Video Trommelstunde

 

Unsere Erfahrungen mit dem Online-Unterricht zeigen:

Unsere Schülerinnen und Schüler 
- sind begeistert und konzentriert dabei,
- waren während des Lockdowns ausgeruhter und kamen schneller voran
- und nehmen sogar an Online-Vorspielen teil!

Unsere Lehrerinnen und Lehrer
- nutzen je nach Eltern- oder Schülerwunsch das passende Programm,
- schneidern den Unterricht für jeden Schüler nach Maß
- und freuen sich über die Unterstützung und Wertschätzung durch die Familien!

Alle gemeinsam sichern wir 
- die musikalische Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler,
- das finanzielle Überleben unserer Lehrerinnen und Lehrer
- und das Fortbestehen unserer Musikschule!

.

Bleiben Sie gesund

und freuen Sie sich mit uns auf ein hoffentlich baldiges Ende der Pandemie und über die Wiederaufnahme des traditionellen Unterrichts!

Herzliche Grüße, 
Ihre Julia Haußner (Musikschulleiterin)

Berlin, den 9. März 2021

Foto: Das letzte gemeinsame Musizieren vor Corona - am 13.3.2020 in der Französischen Botschaft Berlin (Foto: Jannes Metz)

Weitere Fotos des Konzertes finden Sie hier!