Geige

Monique Kluge

unterrichtet Violine und Barockvioline und Musikalische Früherziehung an der Ecole de Musique.

Geboren in Luxemburg. Studium der Violine und der "Elementaren Musikpädagogik" bei Prof. Dr. Michael Dartsch in Saarbrücken, sowie der Barockvioline bei Irmgard Huntgeburth an der UdK Berlin.

Als Geigerin Zusammenarbeit mit verschiedenen Spezial-Ensembles für Alte Musik, u.a. Concerto Grosso Berlin, Concerto Brandenburg, Capella Vitalis Berlin. Seit 2009 Konzertmeisterin des ensemble callinus www.callinus.de, eines jungen, auf Alte Musik spezialisierten Kammerorchesters, das sie zusammen mit dem Dirigenten Volker Hedtfeld gründete.

 

Jadenir Lacorte Lopes

Großbildansichtunterrichtet Violine und Bratsche an der Ecole de Musique.

Geboren in Brasilien. Nach dem Bachelor-Abschluss in Rio de Janeiro Masterstudium am Konservatorium Rotterdam bei Prof. Vladimir Mendelssohn als Stipendiat der Brasilianischen Regierung. Master-Abschluss mit Auszeichnung.

Solobratschist 2007-2010 im Kammerorchester "Spirit of Europe" und 2005-2012 Bratschist im Radio-Symphonieorchester Wien. Konzerte als Solist und in vielfältigen Kammermusikensembles.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist der Viola- und Violinunterricht seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Er unterrichtete auf verschiedenen Festivals und Musikschulen auch besonders im Rahmen sozialer Projekte.

 

 

Constance Marchand 

Großbildansicht

unterrichtet Violine an der Ecole de Musique.

Musikalische Ausbildung am Konservatorium des 14. Arrondissements von Paris und Physikstudium an der Universität Paris VI (Abschluss Bachelor).

2010 – 2015 Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Geige an der Universität der Künste Berlin bei den Geigern Prof. Jan Tomes, Prof. Axel Gerhardt und Prof. Mirijam Contzen. Tonmeisterstudium an der UdK (Bachelor 2017).

 

Konzerte mit unterschiedlichen Kammermusikensembles und Orchestern sowohl auf dem Gebiet der Klassik als auch des Rock und der Filmmusik. Konzerte in Frankreich, Deutschland und Japan.

 

Camille Théveneau

Großbildansicht

unterrichtet Geige, Solfège und musikalische Früherziehung an der Ecole de Musique. 

Nach ihrem Studienabschluss (Diplom in Violine und Kammermusik) am Conservatoire National Supérieur de Paris studiert sie seit Herbst 2020 im Master-Studiengang Solovioline an der Universität der Künste Berlin (UdK).

Camille ist Stipendiatin von l’ADAMI, der Fondation Jaroussky et der Fondation Goéland, die sie in ihren musikalischen Projekten unterstützen. Sie ist Presträgerin internationaler Wettbewerbe, u.a. « Cziffra », « Intercordes », « Flame ». Sie gibt Kammermusikkonzerte in namhaften Konzertreihen wie « Jeunes Talents », « Le Château de Lourmarin », « l’Abbaye d’Auberive » …

Camille freut sich, als Lehrerin ihre Leidenschaft für die klassische Musik an ihre Schüler weitergeben zu können. 

 

Léo Thouvenin-Masson

Großbildansicht

unterrichtet Violine an der Ecole de Musique.

Geboren in Nancy. Violinstudium in Paris bei Ami Flammer, am Königlichen Konservatorium Brüssel bei Valéry Oistrakh und in Berlin bei Tomasz Tomaszewski (Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin).

Er spielt regelmäßig in großen Symphonieorchestern (u.a. Deutsches Symphonie Orchester, Staatstheater Cottbus), Kammerorchestern (z.B. Kammerakademie Potsdam) und gibt Kammermusikkonzerte.